News aus der Kreistagsfraktion

21.09.2022

KN-Interview unserer Fraktionsvorsitzenden zum Imland Bürgerentscheid

Bei der Zukunft der Imland Klinik haben nun die Bürgerinnen und Bürger das Heft des Handelns in der Hand. Sie stimmen über das Medizinkonzept der Klinik mit ihren beiden Standorten in Rendsburg und Eckernförde ab. Die Grüne Fraktion ruft die Bürgerinnen und Bürger des Kreises Rendsburg-Eckernförde auf, sich am Bürgerentscheid zu beteiligen.

Bitte informieren Sie sich, treffen Sie anhand der Argumente Ihre persönliche Entscheidung und geben Sie am 6. November beim Bürgerentscheid in #RendsburgEckernförde Ihre Stimme ab.

Die Grünen Fraktionsvorsitzenden Dr. Christine von Milczewski und Lukas Strathmann haben im Interview mit dem Reporter Paul Wagner von den Kieler Nachrichten gesprochen: Zu unserer Position, unserer Meinungsfindung und zu Kompromissen.

 

Mehr»

10.09.2022

Pressemitteilung: GRÜNE Kreistagsfraktion zum Imland Bürgerentscheid: Wir setzen auf eine hohe Wahlbeteiligung und gute Argumente

Mit dem Bürgerentscheid zu Imland haben nun die Bürgerinnen und Bürger des Kreises Rendsburg- Eckernförde das Heft des Handelns in der Hand. „Wir rufen alle Bürgerinnen und Bürger auf, zur Wahl zu gehen. Bitte wägen Sie die Argumente einer qualitativ hochwertigen medizinischen Versorgung im Kreis, der Wirtschaftlichkeit und der Versorgungssicherheit für sich ab und treffen Sie Ihre persönliche Entscheidung“, erklärt die Fraktionsvorsitzende Christine von Milczewski. „Wir werden als Kreistagsfraktion keine Kampagne fahren, wie die Bürgerinnen abzustimmen haben.“ Die Fraktion setzt auf die Argumente. Es liegen nunmehr

Mehr»

02.09.2022

Dr. Johann Brunkhorst: Ein Interview mit dem neuen Kreistagsabgeordneten

Was willst du im Kreis verändern?

Da gibt es vieles – als Mitglied im Regionalentwicklungsausschuss steht in meiner Agenda die bessere ländliche Mobilität mit Bus, Bahn, Fahrrad und zu Fuß ganz oben. Wir haben als Flächenkreis viele ländliche Orte, die sich an den großen Städten wie Kiel oder Neumünster oder Hamburg ausrichten, weil es dort gute Jobs oder Ausbildung gibt. Viele Menschen halten ein Auto deshalb für unentbehrlich, egal wie klimaschädlich das ist, weil die Busse zu selten fahren oder gar nicht und die Radwege zu schlecht oder gar nicht vorhanden sind. Wir brauchen deshalb im Kreis einen nachhaltigen Ausbau der ÖPNV-Taktung und ....

Mehr»

Kategorien:Fraktion
02.09.2022

Dr. Anne Ipsen gibt ihr Kreistagsmandat ab

Anne verlegt ihren Wohnsitz aus persönlichen Gründen in einen anderen Kreis und muss deshalb ihr Mandat als Kreistagsabgeordnete niederlegen. In den letzten vier Jahren hat Anne die GRÜNE Kreistagsfraktion als Mitglied im Aufsichtsrat der Port Authority Rendsburg, Mitglied im Aufsichtsrat der KielRegion und als stellvertretendes Mitglied im Regionalentwicklungsausschuss vertreten. Als Mitglied im Umwelt- und Bauausschuss hat sie sich intensiv für die Umwelt eingesetzt – so z. B. für den Schutz der Schweinswale und gegen die Ansprengversuche der Fregatte Karlsruhe im Rahmen der von fünf Kreistagsfraktionen mehrheitlich beschlossenen Resolution. Ebenso war sie maßgeblich an der Initiierung und Entwicklung des Projektes „Modellregion Schlei“ beteiligt.

Herzlichen Dank, liebe Anne, für Dein Engagement und die gute und intensive Zusammenarbeit! Wir freuen uns, dass Du mit uns in Kontakt bleibst. Vielleicht kommst Du ja zurück…? Alles Gute!

Mehr»

Kategorien:Fraktion
31.08.2022

Die Ombudsstelle Pflege kommt!

In der Sitzung am 30. August 2022 hat der Sozial- und Gesundheitsausschuss das Konzept für eine Ombudsstelle Pflege verabschiedet. Mit den Änderungen und Ergänzungen der Grünen wurde der Konzeptentwurf der Verwaltung  beschlossen. Die Stelle kan...

Mehr»

19.08.2022

Anfrage zu den Vorwürfen gegen die Landschlachterei Flintbek

Anfrage von Bündnis90 / Die Grünen zur Sitzung des Hauptausschusses am 18. August 2022...

Mehr»

Kategorien:Hauptausschuss
01.08.2022

NewBee 2.0: Christian Kalkhoff soll neues bürgerliches Fraktionsmitglied werden

Grün wächst! Unsere Fraktion wird größer und wir freuen uns über die großartige neue Energie und Expertise!

Wir möchten Christian Kalkhoff als bürgerliches Mitglied in unsere Fraktion aufnehmen. Um sich vorzustellen, hat Christian uns ein paar Fragen beantwortet.

Christian, was ist deine politische Herzensangelegenheit? "Durch meinen IT-Fokus sehe ich neben den Chancen auch die Risiken, die unserer Gesellschaft durch Digitalisierung drohen können. Daher möchte ich Datenschutz und Informationssicherheit stärken und finde, dass Freie Software/Open-Source uns als Gesellschaft die Möglichkeit bietet, die Kontrolle über unsere Informationen und Prozesse in der Hand zu behalten."

Mehr»

25.07.2022

Grün wächst! Sandra Leiendecker soll bürgerliches Mitglied unserer Fraktion werden

NewBee Alert! Unsere Fraktion wird größer und wir freuen uns über die großartige neue Energie und Expertise! Wir möchten Sandra Leiendecker als bürgerliches Mitglied in unsere Fraktion aufnehmen. Wer ist Sandra? Sie hat uns ein paar Fragen beantwortet.

Sandra, was willst Du im Kreis verändern?

Ich möchte, dass die Lebensqualität in unserem lebenswerten Kreis für Natur und Mensch geschützt und verbessert wird. Der Naturschutz bedarf eines noch höheren Stellenwertes. Renaturierungs- und Entsiegelungsprojekte sind ...

Mehr»

04.07.2022

Schwarz-Grüne Landesregierung: Was steht im Koalitionsvertrag für Rendsburg-Eckernförde?

Mit dem historisch besten Wahlergebnis zeigen wir, dass knapp 19 % der Schleswig-Holsteiner*innen grüne-progressive Politik in der Regierung sehen wollen. Politik hört selten an den Grenzen einer Gemeinde, eines Kreises oder eines Landes auf, sondern ist grenzüberschreitend. Die Kooperation zwischen den Ebenen ist essentiell. Mal werden Projekte im Kreis finanziell vom Land unterstützt oder wir tragen aus der Kreispolitik Forderungen auf die Landesebene. Daher lohnt sich ein Blick in den Koalitionsvertrag, welche Punkte aus Rendsburg-Eckernförde sich u.a. in der künftigen Landespolitik wiederfinden werden. 

Mehr»

25.06.2022

Das Solarkataster ist Online!

Ab sofort kann jede/r in Sekundenschnelle herausfinden, ob sich das eigene Dach für eine Solaranlage oder eine Begrünung eignet. Und das kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zum Solarkataster des Kreises Rendsburg-Eckernförde: mein-dach-kann-mehr.de/rd-eck

Unsere Klimaschutzagentur hat das Projekt #SolarPower für Rendsburg-Eckernförde umgesetzt und unterstützt so Eigentümer*innen bei ihrer Planung. Denn das Solarkataster hilft uns, den erforderlichen und schnellen Zubau von Solarenergie umzusetzen, den wir für die Erreichung der Klimaschutzziele dringend brauchen. Ganz besonders die Potentiale von Dächern sind hier zu nutzen, denn es entfällt jeglicher zusätzlicher Flächenverbrauch.

Mehr»

URL:https://gruene-fraktion-rd-eck.de/home/