News aus der Kreistagsfraktion

21.09.2022

KN-Interview unserer Fraktionsvorsitzenden zum Imland Bürgerentscheid

Bei der Zukunft der Imland Klinik haben nun die Bürgerinnen und Bürger das Heft des Handelns in der Hand. Sie stimmen über das Medizinkonzept der Klinik mit ihren beiden Standorten in Rendsburg und Eckernförde ab. Die Grüne Fraktion ruft die Bürgerinnen und Bürger des Kreises Rendsburg-Eckernförde auf, sich am Bürgerentscheid zu beteiligen.

Bitte informieren Sie sich, treffen Sie anhand der Argumente Ihre persönliche Entscheidung und geben Sie am 6. November beim Bürgerentscheid in #RendsburgEckernförde Ihre Stimme ab.

Die Grünen Fraktionsvorsitzenden Dr. Christine von Milczewski und Lukas Strathmann haben im Interview mit dem Reporter Paul Wagner von den Kieler Nachrichten gesprochen: Zu unserer Position, unserer Meinungsfindung und zu Kompromissen.

 

Mehr»

10.09.2022

Pressemitteilung: GRÜNE Kreistagsfraktion zum Imland Bürgerentscheid: Wir setzen auf eine hohe Wahlbeteiligung und gute Argumente

Mit dem Bürgerentscheid zu Imland haben nun die Bürgerinnen und Bürger des Kreises Rendsburg- Eckernförde das Heft des Handelns in der Hand. „Wir rufen alle Bürgerinnen und Bürger auf, zur Wahl zu gehen. Bitte wägen Sie die Argumente einer qualitativ hochwertigen medizinischen Versorgung im Kreis, der Wirtschaftlichkeit und der Versorgungssicherheit für sich ab und treffen Sie Ihre persönliche Entscheidung“, erklärt die Fraktionsvorsitzende Christine von Milczewski. „Wir werden als Kreistagsfraktion keine Kampagne fahren, wie die Bürgerinnen abzustimmen haben.“ Die Fraktion setzt auf die Argumente. Es liegen nunmehr

Mehr»

15.02.2022

Zukunft der Imland-Kliniken: Der Kreistag hat sich für Szenario 5 entschieden

Die Zukunft der Imland-Kliniken ist seit Monaten Gegenstand der politischen Diskussion im Kreis Rendsburg-Eckernförde. Mehrere Szenarien und Möglichkeiten der medizinischen Ausgestaltung der Kliniken wurden vorgestellt, besprochen und bewertet. Bei der Bewertung sind verschiedene Aspekte miteinzubeziehen: die Wirtschaftlichkeit, der Versorgungsbedarf der Bevölkerung und die wohnortnahe Versorgung, sowie der Erhalt der bestehenden Strukturen und Teams. Im Kreistag stimmten die 10 GRÜNEN Kreistagsabgeordneten folgendermaßen: 5 Abgeordnete stimmten für das sogenannte Szenario 5, 5 Abgeordnete stimmten dagegen.

Mehr»

Kategorien:Imland-Klinik
11.02.2022

Öffentlicher Meinungskampf um die Imland-Kliniken: Demokratischer Diskurs geht nur fair

Die Fraktionen von CDU, Bündnis 90/Die Grünen, FDP, SSW und WGK rufen zur Mäßigung in der öffentlichen Auseinandersetzung um die zukünftige Medizinstrategie der Imland Kliniken auf. Diffamierungen von Personen, die andere Auffassungen haben, persönliche Angriffe gegen Entscheidungsträger im Internet und auf der Straße vergiften die Debatte. Bleiben Sie bitte auf der Ebene der sachlichen Auseinandersetzung. Nur das bringt uns voran.

Mehr»

Kategorien:Imland-Klinik
23.01.2022

Krankenhausstandorte Rendsburg und Eckernförde erhalten – Grüne Kreistagsfraktion spricht sich für das ausgearbeitete Medizinkonzept der Imland Kliniken aus

In ihrer Fraktionsklausur am Wochenende hat sich die Kreistagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen mehrheitlich für das vorliegende Medizinkonzept der Imland Kliniken ausgesprochen. Ausschlaggebend war die Vorentscheidung im Hauptausschuss des Kreises ...

Mehr»

08.12.2021

"Warum lässt die Ökopartei beim Antrag zur Wieder-Erhöhung der Kreisumlage nicht locker?"

Warum lässt die Ökopartei nicht locker? Weil wir weiterhin darüber reden müssen, wie wir den Erhalt einer guten Krankenhausversorgung im Kreis finanzieren wollen!

Unser Vorschlag, die Kreisumlage schon ein Jahr früher als geplant wieder auf das Vor-Corona-Niveau anzuheben, fand keine politische Mehrheit im Hauptausschuss - aber „Wir wollen die Debatte über eine angemessene Finanzierung des Kreises unbedingt fortsetzen." ...

Mehr»

15.11.2021

Kreisverband stärkt der grünen Kreistagsfraktion den Rücken: Krankenhausversorgung im Kreis Rendsburg-Eckernförde sichern

Der Kreisverband von Bündnis 90 / Die Grünen in Rendsburg-Eckernförde hat seiner Fraktion im Kreistag in Sachen Imland-Klinik den Rücken gestärkt. Auf der Kreismitgliederversammlung am 10.11. haben sich die Mitglieder mit großer Mehrheit dafür ausgesprochen, dass die Fraktion sich weiterhin politisch für den Erhalt der Klinikstandorte Rendsburg und Eckernförde einsetzt. 

Mehr»

10.11.2021

Klares Bekenntnis der GRÜNEN für den Standort Eckernförde der Imland-Klinik

Für die wohnortnahe Gesundheitsversorgung in unserem Kreis ist der Eckernförder Standort der Imland-Klinik von großer Bedeutung. Deshalb werden wir GRÜNE uns bei den weiteren Entscheidungen zur Zukunft der Imland-Klinik stark für den Erhalt und ...

Mehr»

15.09.2021

Krankenhausfinanzierung: Gesundheitsversorgung im Kreis sicherstellen

Eine hochwertige Gesundheitsversorgung für alle Bürgerinnen und Bürger herzustellen, ist eine der wichtigsten Aufgaben des Staates. Auch der Kreis Rendsburg-Eckernförde muss dafür sorgen, dass die Bevölkerung patienten- und bedarfsgerecht medizinisch versorgt wird - das wird bei uns durch die Imland-Klinik in Rendsburg und in Eckernförde sichergestellt.

Mehr»

07.07.2021

imland Klinik: Standort Eckernförde nachhaltig sichern

Ein Krankenhaus kann nicht isoliert und rein wirtschaftlich betrachtet werden. Vielmehr müssen seine Bedeutung für die Region im Hinblick auf die gesundheitliche Versorgung der Bevölkerung und für die Arbeitskräfte und die lokale Wertschöpfung im Vordergrund stehen. Nur mit der Umsetzung von Szenario 1 wird es uns gelingen, die wohnortnahe medizinische Versorgung der Bevölkerung in und um Eckernförde, sowie auch der vielen Touristen in der Region, sicherzustellen und gleichzeitig Arbeitsplätze zu erhalten." so Kirsten Zülsdorff, Fraktionsvorsitzende, zum Erhalt der Imland-Kliniken.

Mehr»

URL:https://gruene-fraktion-rd-eck.de/aktuelles/kategorie/imland-klinik/article/oeffentlicher-meinungskampf-um-die-imland-kliniken-demokratischer-diskurs-geht-nur-fair/